Stattdessen würde das genaue Gegenteil eintreten. Keine sieben Minuten waren am Sonntag vergangen, als Sami Khedira einen halb geklärten Ball eroberte, durch eine Menge von Napoli-Spielern stürmte, einen Doppelsieg mit Miralem Pjanic und Juventus mit dem Seitenfuß in Führung wechselte.

Für einen kurzen Moment wurde es im Stadio San Paolo still. Bis dahin war der Deutschland Heimtrikot Kinder Lärm ohrenbetäubend gewesen, 53.000 Menschen taten, was sie konnten, um die Besucher von ihrem Spiel abzuhalten. Vor dem Anpfiff wurden Tausende von Pfiffen von Ultras verteilt, die geworfen wurden, wenn Gonzalo Higuaín den Ball berührte.

In Wahrheit war dies ein zahmerer Empfang, als einige Kommentatoren erwartet hatten. Als Higuaín das erste Mal abreiste, zündeten die Fans Hemden mit seinem Namen an, spülten sie in die Toiletten und rüsteten sie in öffentliche Mülleimer. Seitdem haben ihm nur wenige vergeben, aber vielleicht fällt es den Fans leichter, weiterzumachen, weil es in seiner Abwesenheit so genial war, die eigene Mannschaft zu sehen.

Napoli begann dieses Spiel 10 Punkte hinter Juventus, aber sie hatten mehr als jedes andere Team in der Division erzielt. In Dries Mertens hatten sie einen unerwarteten Ersatz für Higuaín entdeckt - einen, der, obwohl er erst seit Ende Oktober regelmäßig im Einsatz war, in dieser Saison bereits 20 Deutschland Trikot Kinder Mal in der Serie A getroffen hatte: einmal mehr als der Argentinier bei Juventus.

In den nächsten 50 Minuten strömte Napoli vorwärts - Mertens, Marek Hamsik und Lorenzo Insigne wechselten sich ab, um Möglichkeiten in und um das Juventus-Gebiet herauszusuchen. Ihr einziger Misserfolg war das Finale. Zu wenige Schüsse verlangten eine Parade von Gigi Buffon. Als José Callejon den Ball ins Netz steckte, wurde er zu Recht als Abseits gewertet.

Napoli würde jedoch irgendwann den Durchbruch mit dem Ziel einer brillanten Qualität schaffen. Jorginho fütterte Hamsik, der den Ball zum ersten Mal Fußballtrikots Deutschland Kinder gegen Mertens schoss. Er musste Khedira zwei Mal ausweichen, bevor er dem Slowaken einen Pass zuwarf, der sich nun von den beiden Juventus-Verteidigern befreit hatte, die hereingestürmt waren, um ihn zu schließen. Hamsik rollte den Ball lässig in die obere Ecke.